Da in mir die ganze Zeit das Gefühl tobt, dass die nächsten Tage eine Menge unangenehmer Dinge auf mich warten… halte ich hier dann doch mal die Realität fest. Die sieht nämlich eigentlich ganz anders aus… 

Ich schlafe morgen etwas länger habe ich beschlossen. Denn der Abend wird vermutlich lang. 

Dann hätte ich da noch ein wenig Papierkram… und auch die ein oder andere Email. Das wäre so gesehen vllt. das einzige echt tragische Programm… Wobei ne… tragisch ist auch, dass ich Fußball verpassen werde. Schon wieder. *grmlz* Und am Sonntag auch das erste Spiel. *jammer*

Nun gut… So gegen frühen Nachmittag… also so um halb drei… mache ich mich auf den Weg in die Stadt… Wobei ich vorher wohl auch noch mal kurz einkaufen muss fällt mir gerade ein.. egal… also Stadt… eins der bestellten Schuhpaare wieder abgeben und dafür Bargeld kassieren 😀 … in geheimer Mission einen Laden entern… und dann Buxtaxi spielen. 

Am Wochenende kann man mein Ticket ja so herrlich zu zweit nutzen, also werde ich – mal wieder – die Mia abholen.. und dann gehts auf Kneipentour. 😀 Das klingt jetzt ziemlich alkoholisch… in erster Linie ist es aber ein Cache der an vielen vielen Kneipen vorbei führt. Nicht rein. Dran vorbei. Ob wir die ein oder andere betreten werden wir sehen… ich fürchte fast schon. Oder wir feiern unsere eigene Party einfach vor den Kneipen. ^^ 

Sollten wir diese Tour überleben hätten wir dann noch einen Nachtcache zur Wahl stehen…. wobei mir da einfällt, dass ich erst mal schauen müsste wie man da mit der Bahn hinkommt… beim letzten Versuch waren wir mit Auto unterwegs. Eventuell stößt an dieser Stelle noch Sandra zu uns. Ich bin gespannt. Dann wäre jedenfalls auch das Autoproblem gelöst. 😀

Irgendwann werde ich dann komatös ins Bett segeln….

… und früh früh aufstehen. Denn um halb zehn kommt Alina. 😀

Und dann gehts nach Dortmund… denn: Das Niveau ruft!

Ja. Schon wieder. Und ich freu mich. Hoffentlich freut sich das Wetter auch auf uns. Und möglicherweise meldet Alina sich vorher auch noch mal… denn irgendwie ist sie gerade still. 

Wie auch immer. Das Wochenende wird schön. Sonntagabend gewinnt dann Deutschland und alles ist fein. Und irgendwann zwischendurch heben Sandra und ich noch unsere Jubiläumsdose. 1 Jahre Geocaching. 😀

Advertisements