Die Häufigkeit meiner Blogartikel missfällt mir. Es ist mir zu wenig. Zu viel in mir drin was eigentlich raus will, aber zu wenig Zeit um es auch wirklich zu verschriftlichen. Theoretisch ist die Zeit zum Schreiben da, zwischen drin immer mal wieder. Auch auf der Arbeit (wenn nicht gerade Redaktionsschluss ist). Aber die Zeit mich dabei zu sortieren fehlt meistens. Auf der Arbeit natürlich auch die Konzentration. Denn mich spricht ja sowieso ständig irgendjemand an.  Auch wenn mein jetziger Schreibtisch wirklich weit von der Tür weg ist und ich somit „chefsicher“ bin. Wirklich die Gelegenheit in Ruhe zu schreiben gibt es da halt nicht. 

Irgendwie komme ich auch jetzt nicht wirklich in Fluss… und hab vor lauter Multitasking vergessen was ich überhaupt schreiben wollte. Gnarr. Denn einfach drauf los schreiben wollte ich nicht. Ich hatte durchaus einen Plan im Kopf…  ^^

Ich glaube ich wollte irgendwas philosophisches sagen. So nach dem Motto: Ich komm nicht mehr zum Schreiben, weil so und so und so, aber vielleicht ändern sich Zeiten einfach. Und es ist nicht die Zeit zum Bloggen. Einer dieser Sätze die einem den ganzen Tag durch den Kopf gehen und die man dann irgendwie loswerden möchte. 

Allerdings kommt mir der so aufgeschrieben eher wie sehr viel Bla Bla vor… 

Denn eigentlich ist genau jetzt die Zeit zum Bloggen. Jetzt wo es in mir tobt und so vieles passiert. Wo sich allein auf der Arbeit quasi ständig irgendwas verändert und es schwierig wird ein authentisches Bild zu zeichnen, wenn ich nicht regelmäßig schreibe. Was ja jetzt eher unter Service fällt. Ich erinnere mich zumindest an die Dinge die mit der Arbeit zusammenhängen irgendwie doch noch. Auch wenn ich sonst alles vergesse…

Und eben das ist auch der Punkt. Nach wie vor vergesse ich unglaublich viel. Und gerade schöne Momente sollte ich vermehrt festhalten. Eben um mich daran zu erinnern. Um in den schlechten Zeiten etwas zu haben worüber ich mich freuen kann. 

Aber immer noch habe ich nicht über Hamburg geschrieben. Oder über meinen Geburtstag. Oder die Spielemesse. Oder die vielen Fotos meiner Geschenke gezeigt. *seufz* Oder über das Fotobuch gebloggt.

Wobei ich letzteres ja noch nicht mal fertig habe, aber spätestens übermorgen drucken muss… weil der Test dann um ist. Weiß gar nicht ob ich das vorher noch hin bekomme, zumal ich nicht sicher bin ob ich mich traue mich alleine in den Laden zu stellen :/

Und jetzt hab ich vergessen was ich noch sagen wollte… *grmlz*

Advertisements