„Na du? Wie gefällt dir die Freiheit?“, wurde ich heute von einem Jetzt-Ex-Arbeitskollegen gefragt. „Sehr gut.“, war meine Antwort. Ja, es fühlt sich wirklich befreiter an. Und trotz aller Unsicherheiten, die auch noch eine Weile bleiben werden, geht es mir gut. 

Nach dem Zahnarzt noch gemütlich Geschenke eingekauft, nen Kaffee geschlürft, die Drogerie-Sachen für den Urlaub geholt, ein paar Sonnenstrahlen eingefangen. Danach die Küche gemacht und gekocht. Mich fertig gemacht, endlich diese nervige Amazonbestellung erledigt… die halt nötig war, aber mir auf den Geist geht… 

Jetzt packe ich gleich meinen Kram zusammen und fahre zum Herzmenschen. Und bin nervös wie beim 1. Mal… -.- 

Morgen werde ich da bleiben, abends zurück… Mittwoch hier dann packen, aufräumen und Betreuung. Sogar bei der gewünschten Vertretung. Die hat HEUTE erfahren, dass meine Betreuerin krank ist und sofort angerufen und nen Termin ausgemacht. Geht doch 😉

Donnerstag gehts dann in Urlaub. Ja, Freiheit ist schon nett.

Advertisements