Schon Mai. Heftig. Ein Drittel vom Jahr somit rum. 

Ein wenig irritiert war ich dann, als ich gerade die alten Artikel gelesen habe… und da die ganzen Hörbücher nicht auftauchen… an die ich mich jetzt erinnere. Nur dem jeweiligen Monat zuordnen kann ich ja nun nicht mehr unbedingt… Aber ich liste sie dennoch mal auf… 😉

Hörbücher (Januar – April):

Ich habe „Soul Kitchen“ gehört. Das Original Hörspiel zum Film. Und bis vor 5 Minuten hätte ich gewettet, dass ich euch das schon mal gesagt habe. Aber ich finde es nicht und bin dementsprechend irritiert. Ich fand das „Hörspiel“ super und bin immer noch scharf drauf den Film zu sehen… was ich damals schon im Kino wollte, aber wie immer wollte das keiner mit mir zusammen tun. 😉

Außerdem erinnere ich mich an „Die Rückkehr des Tanzlehrers“ von Henning Mankell. Das ist sogar noch recht frisch.   Da es kein Wallander-Buch ist gehört es auch nicht zu meiner Sammlung. „Lesen“ wollte ich es dennoch mal… und ich muss hier mal erwähnen, dass die Mankell-Hörspiele immer sehr gut sind… Ja… Hörspiele. Auch nicht Hörbücher! So halt auch eben dieses und vielleicht lese ich es ja doch noch mal.

Auch „Feuer“ von Karen Rose  war zwischendurch mal fällig. Das war eine Empfehlung von einem der Twittermädels die mittlerweile auch bei mir in der WoW-Gilde sind 😀 Ich fand es allerdings unglaublich…. nervig. :/  Die Lovestory ging mir auf den Keks… und hatte meiner Meinung nach da wenig zu suchen. Noch dazu war die Sprecherin eben sehr sehr anstrengend… und ich hab mich da nur durchgequält, weil ich eben ein Monk bin…

Das ein oder andere Hörbuch habe ich vermutlich jetzt trotzdem vergessen… :/

Dass ich „Er ist wieder da“ gehört habe, wisst ihr aber, oder? *kopfkratz* Auch sehr sehr gut. Echt jetzt. Wer Stromberg liebt, wird es vermutlich eh lieben, wegen Christoph Maria Herbst als Sprecher. Ich hab Stromberg nie gesehen und liebe es trotzdem. 😉  Im Vergleich zum Buch ist es wohl gekürzt…  mich stört es jedenfalls nicht. ^^

Und weil Christoph Maria Herbst ein grandioser Sprecher ist und mein herzallerliebster Arbeitskollege mich mit der Nase drauf gestoßen hat ;), habe ich im Moment „Ausgefressen“ von Moritz Matthies auf den Ohren. Fängt schon gut an und vor kurzem hab ich einen Ausschnitt der Lesung von der Fortsetzung gehört. Klang auch gut. 🙂

Auch beim Schreiben habe ich immer häufiger das Gefühl, dass ich vereinzelte Dinge wirklich schon genau so geschrieben habe… aber ich finde es wirklich nirgendwo o.o

Stieg Larsson – Verblendung – Verdammnis – Vergebung

Zunächst dachte ich: „Mist hast diesen Monat echt wenig gelesen.“ Dann fiel mir auf, dass ich „Verblendung“ erst im April angefangen hatte und somit alle 3 Bücher in den April fallen. (Wir unterschlagen jetzt mal großzügig, dass es in Wahrheit schon der 3. Mai war, ne? 😉 Waren auch nur noch 130 Seiten die fehlten. ^^) Und das sind immerhin über 2300 Seiten und somit gar nicht so wenig. Jawohl. Auch wenn mich der ganze politische Kram eher anödete und ich einiges davon überflogen habe, so haben sie mir insgesamt doch sehr gut gefallen. Ich könnte jetzt nicht mal festmachen was mir besonders gefallen hat… Abgesehen von Lisbeth natürlich… aber man kann die Bücher in der Tat nicht mehr weglegen… Auch den ersten Film habe ich mir bereits direkt nach dem 1. Buch angeschaut und der zweite und dritte werden dann heute folgen. Ich wollte damit warten, bis ich beide gelesen habe, weil ich nicht das Risiko eingehen wollte, dass der Cliffhanger bei der Verfilmung anders liegt. 

Auch die Hörbücher werde ich mir besorgen. Denn die gibt es tatsächlich bereits in der Onleihe! 

Wäre er nicht so früh verstorben, wäre er wohl sicher neben Mankell mein Liebling geworden… Ich kann mir nicht vorstellen, dass die 7 weiteren geplanten Bücher schlechter gewesen wären…. schade drum. Wirklich.

Im Moment liegt dann jetzt „Meilenweit für ein Kamel“ in meiner Tasche. Ich hab es mal angefangen und somit müsste ich nur noch einen Teil lesen. Was auch der Grund ist, wieso es jetzt das nächste ist. Wenig Arbeit um ein weiteres Buch abhaken zu können. 😉

Advertisements