Und ich möchte laut um Hilfe schreien… denn ganz plötzlich… hab ich das unglaublich schreckliche Gefühl gleich sterben zu müssen… Und ich weiß wie das klingt… und dass es vermutlich auch niemand ernst nehmen wird… aber ich habe gerade wirklich, wirklich Angst… 

… Irgendwas stimmt nicht mit meinem Bein… nach dem der Mittelzeh ein paar Tage zickte und ich das halt auch unter „Du spinnst halt…“ abgehakt habe… tat die letzten Tage dann mein linkes Bein weh… und gestern meinte ich, dass es angeschwollen wäre… nachmessen (weil ich mir selbst nicht getraut habe) ergab: Nein… ist es nicht. Aber es fühlt sich dennoch so an… Unbeweglich… dick… Und es tut quasi ständig weh… bei Belastung… wenn es irgendwo drauf liegt… egal in welcher Position… Nur auf dem Bauch liegen geht… denn dann drückt ja nix auf die Wade… Oder den Oberschenkel. Und in meinem Kopf leuchtet „Thrombose“ … „Embolie“… „Tod“ …. und viel „Was ist wenn…“ … ich Medikamente nehmen muss. Ewig. …. ich einfach nur verrückt werde und mir alles einbilde… Was ist wenn… sie mich gleich ohne Diagnose nach Hause schickt… ich glaube ein weiteres Mal schaffe ich das nicht… Ich glaube dann drehe ich wirklich durch…

Und dann fühle ich mich so schrecklich allein… kann niemanden einfach anrufen… Nicht weil ich das nicht von irgendwem angeboten bekommen hätte… sondern weil ich nicht belasten will… weil ich nicht will, dass sich da jemand Sorgen macht und mühsam ein „Wird alles gut“ abringt… denn das ist es doch was man hören will… aber gleichzeitig einfach zum kotzen findet… weil man es doch eh nicht glauben würde… 

 

Advertisements