Obwohl ich es jetzt schon häufiger erwähnt habe kommen immer noch mal Fragen was das Unperfekthaus eigentlich so ist… und während ich hier zum Lernen sitze und gerade ein Kapitel erfolgreich beendet habe… Yeah… kam mir die Idee, dass ich doch mal knapp erzählen könnte was hier in einer einzigen Stunde so passieren kann…

Ich sitze im Wintergarten… was im Dunkeln jetzt nur halb so schön ist wie bei Tageslicht, aber er ist ordentlich groß und deswegen ist er auch schön angenehm. Als ich vorhin hier ankam saßen da bereits zwei Mädels und schauten sich Videos an… sie waren zugegeben etwas laut, wurden dann aber leiser und sind jetzt angenehmer Hintergrundsound.

Drei Tische weiter saßen ebenfalls schon vorher 5 Mädels, die – so habe ich aus den Gesprächen entnommen – alle am NaNoWriMo teilnehmen und an ihren Romanen tippen. Großartig! Wäre ich jetzt nicht ich würde ich ja hingehen und sagen „Hey, ich mach auch mit!“ Genau das könnte man nämlich hier theoretisch tun.

Im weiteren Verlauf saßen hier ein echt schnuckliger Typ, der mich durchaus etwas abgelenkt hat… und eine Frau die leider auch etwas zu laut Videos guckte. Aber dass es hier nicht absolut still ist war mir vorher klar und ich habe es ja auch eben deshalb ausgesucht. Nicht so ruhig wie die Bibliothek, aber auch nicht dauerhaft störend laut, wie zum Beispiel eine Baustelle direkt unterm Fenster.

Zwei Räume weiter steht ein Klavier. In der letzten Stunde hat sich immer mal wieder jemand hingesetzt und gespielt und das ist wirklich ein toller Hintergrundsound. Jetzt hat das Klavier aufgehört, dafür spielt seit ein paar Minuten jemand Gitarre. Auch toll. Und das alles in nur einer Stunde! Auf einer Etage! Wer weiß was alles in den vielen, vielen anderen Etagen gerade jetzt passiert?

Das Unperfekthaus ist auch: Jemandem beim Singen zuhören (müssen) und das ein ganz klein wenig als Körperverletzung zu empfinden. Aber nur ein wenig.  

Vor allem ist das Unperfekthaus aber zu groß um es wirklich angemessen kurz zu beschreiben. Toll ist in jedem Fall, dass man hier ab 5,20€ für 5 Stunden so viel Kaffee und Softdrinks bekommt wie in einen rein passen. Per Selbstbedienung.

Und weil das Lernen so super funktioniert hat, werde ich das jetzt jede Woche tun. Das ist es mir auf jeden Fall wert.

Geschrieben am Montag. Gefunden und dran erinnert: gerade eben.

Advertisements