Da kamen die Fragen über Umwege wieder zu mir zurück. Und dass schon relativ zeitnah. Aber damit ich mir Weihnachten keinen Blog-Stress machen muss (Ist schon irgendwie Luxus durch den Kalender nen täglichen Artikel zur Verfügung zu haben…), schreib ich jetzt schon mal was vor. 😉

Und der Artikel geht genau jetzt online, weil – wenn alles gut ging – ich genau jetzt mit 0x0d in Köln sitze und nen Kaffee trinke. Und natürlich mit der lieben @shivasam1893 🙂 Um 19 Uhr ist Einlass zur Jupiter Jones – Rockshow 😀

1. Welches Buch/welchen Film hast du noch nicht gelesen/gesehen, obwohl du das schon längst mal wolltest?

Aktuell nervt mich am meisten, dass ich „Die Tribute von Panem“ nicht gelesen habe. Habe nämlich Kino-Gutscheine hier und hätte dann den zweiten Teil schauen können, was aber erst geht, wenn ich halt den ersten gesehen habe, wofür ich auch alle Bücher gelesen haben müsste… Klar, oder? 😉

2. Bist du Mitglied in irgendwelchen Vereinen? Wo, und warum?

Nein, ich wäre gerne im Badmintonverein. Bin aber zu feige für und finanziell müsste ich das auch gut planen. 

3. Was tust du, wenn du nicht einschlafen kannst?

Wach bleiben. *g* Oder Baldrian nehmen, wenn ich wirklich schlafen muss, weil morgens früh raus. Und generell natürlich Hörspiele hören.

4. “Alkohol, du böser Geist…” – Hast du dich im Suff mal verplappert und deinem Gegenüber etwas gesagt, was er/sie (noch) gar nicht wissen sollte?

Ähm. Ich denke ja. Ich hab jetzt kein konkretes Beispiel, aber irgendwas war da sicher. Ich bin so richtig betrunken leider sehr aufgedreht… und angstfrei. Dann sag ich quasi alles was ich mir sonst nur so denke… ^^

5. Leben in einem kleinen Dorf, wo praktisch jeder jeden kennt: Fluch oder Segen?

Ich bin in einem dorfähnlichen Stadtteil aufgewachsen und ab der Jugend fand ich es eher schlimm. Irgendwann hatten sich die Partner so oft getauscht, dass man fast wieder am Anfang an kam. 😉
Jetzt bin ich sehr dankbar in ner Großstadt zu wohnen und finde es schon befremdlich, wenn ich mal nen paar Tage bei Mama bin.. ^^

6. Hattest du bzw. deine Familie früher ein Haustier? Und heute?

Wir hatten Katzen. Und ich habe jetzt… Katzen. *g*

7. Mein Arbeitskollege mag keine Pilze. Er findet sie “so fies wabbelig”. Gibt es etwas, was du nicht gerne isst?

Ja.. ich finde Pilze auch total fies wabbelig. Geschmacklich sind die ja quasi irrelevant. Aber die Konsistenz *grusel* Ansonsten Fisch. Mir wird beim Geruch schon schlecht und beim Gedanken daran aus versehen mal Fisch zu essen kommts mir hoch *hust*

8. Kölsch, Alt, Pils, Hefeweizen? Oder ganz was anderes?

Egal was. Hauptsache gemischt. 😀 Krefelder. Vorzugsweise mit Malzbier. Malzbier geht auch so immer. 😀 Oder Radler. Oder Alster. (Je nach Region… also das mit Fanta bitte. ^^) Grapefruit Weizen is auch toll 😀

9. Eine “bodenständige” Frage: Welche Schuhgröße hast du?

41. Für ne Frau so richtig beschissen. Vor allem wenn die Füße schon mit 13 so groß waren. Hölle.

10. Gibt es eine Frage, die du einmal gestellt bekommen möchtest, die dich aber noch niemand gefragt hat? Und was wäre die Antwort?

Sowas ähnliches hat Katja doch auch gefragt… *such*

„Uff… Fragen fallen mir da einige ein. Wie möchtest du die Welt ändern? Was würdest du wirklich gerne mal tun? Aber was bringen die Fragen, wenn ich da selbst keine Antwort drauf habe? Oder wenn man zwar gefragt wird, es sich dann aber nix ändert?“

Ich übernehme einfach mal die 11 Fragen vom letzten Mal und bewerfe diesmal auch niemanden. 😉

1. Wenn es einen Buch/Film Hype gibt… folgst du dem dann sofort? Oder wartest du bis du dich mit beschäftigst? Oder ignorierst du es gar ganz?

2. Welche war deine erste eigene CD? Und würdest du sie jetzt immer noch mögen?

3. Hand aufs Herz. Welchen “Promi” magst du wirklich? Warum?

4. Der Klassiker. 1000€, einfach so. Was tust du damit? (Mir fällt an dieser Stelle auf, dass ich damals bei dem “Was würdest du mit so viel und so viel und so viel Geld machen Dingen gar nicht mitgemacht habe, obwohl ich es eigentlich unbedingt wollte…)

5. Auf ewig nur noch ein Urlaubsziel. Wohin geht es?

6. Und könntest du dir vorstellen alleine in den Urlaub zu fahren? Und egal was du sagst: Warum?

7. Das Lieblingsgericht aus deiner Kindheit. Magst du es heute noch?

8. Mit welchem Buchcharakter möchtest du mal einen Kaffee trinken? Meinetwegen auch Kakao oder Bier. ^^

9. Wolltest du früher etwas lernen, was du dann nie gelernt hast und jetzt bereust?

10. Und weil ich Katjas total eigennützige Buch-Sortier-Frage so toll fand. Ablage! Wie sortierst du deinen Papierkram? Alles in einen Ordner Register? Viele Ordner? Jedes Jahr neu, oder sammeln bis der Ordner platzt?

Advertisements