Das Fazit:

Spieletag war klein, aber gut. Und das hier erinnert mich daran, dass ich den neuen Termin noch suchen muss… Der Monat ging verdammt fix um.

Wie hier erwähnt… der Adventskalender war großartig. Und wird mich vermutlich immer wieder zu Tränen rühren, wenn ich dran denke.

Den Beitrag für den Kalender von Frollein Keks schreiben war schwerer als gedacht. Weil es ja doch irgendwie für andere war. Ihr hier wisst was euch erwartet. Die Leser an dem Tag sollten von woanders kommen. Das wären quasi Fremde gewesen. Irgendwann hab ich den Artikel fertig gehabt. Und im Endeffekt sagt mir ein Blick in die Statistik, dass an dem Tag exakt genauso viele Leser hier waren wie sonst auch. ^^

Das Schlafzimmer haben wir 2x bearbeitet. Es wurden ein paar neue Kisten gemacht, ein wenig sortiert, der Boden freigeräumt und im Endeffekt alles im Regal geparkt. Ich bin nicht zufrieden, meine Betreuerinnen sagen ich soll es sein. 😉

Der Slam war diesmal nicht so gut wie die letzten Male. Das lag selbstverständlich nicht an meiner herausragenden Begleitung. 🙂 Ich war einfach nur schon überaus krank und am husten und deswegen so unendlich müde. Auch waren die Poeten diesmal eher nicht so überragend. Also in der Gesamtzahl. Mit dem Ergebnis bin ich dann aber durchaus zufrieden.

Der Weihnachtsmarkt wäre einen Tag später gewesen…. und bis eine Stunde vorher wollte ich auch wirklich hingehen. Dann dachte ich, dass mir vor Husten der Schädel platzt und habe abgesagt. Den Tag hab ich dann sterbend auf der Couch verbracht… Ich huste übrigens immer noch.. -.-

Weihnachten war dann nicht so anstrengend wie erwartet. Es war sogar ganz angenehm und gerade das Verschenken hat diesmal wirklich, wirklich sehr viel Spaß gemacht. 🙂

Die liebe @hermione_rescue hab ich leider nicht getroffen. Dafür 0x0d 🙂

Auf den Konzerten war ich natürlich. Und ich liebe es, wenn man die Freude auf der Bühne sieht. Und die war wirklich überaus deutlich. Untergekommen bin ich übrigens bei @shivasam1893 . Tolle Gastgeberin & Begleitung. 🙂

Ich würde jetzt gerne sagen: Silvester war super. Aber dafür war ich dann doch zu wehmütig. Zu genervt davon wieder „alleine“ zu sein. Lag natürlich nicht an den anderen. Aber nächstes Jahr verschlafe ich Silvester vllt. wirklich einfach besser.

Tja… in der Röhre war ich. Befund unauffällig. Da sich der Termin aber verschoben hat, hab ich natürlich noch keinen Bericht von der Neurologie. Den bekomme ich dann jetzt am Freitag. Hoffe ich.

Der Anruf beim Therapeuten war zwar anstrengend, aber machbar. Der nächste Termin steht im Kalender. Und wenn es gut läuft, dann ist es vllt. sogar der letzte Anruf. Angeblich soll es ja etwa im April so weit sein. 

Keine Festplatten sortiert, nicht wirklich Plasma gespendet, weil es die letzten Male nicht wirklich gut lief und ich einfach sehr angespannt war und es mir dann doch nicht zumuten wollte. Ich habe nicht gelernt. Gar nicht. Ich bin gerade auch maximal ernüchtert… und ruhiger? Nun ja. Ein wenig vllt. Aber nicht wirklich nennenswert.

Nein, es ist nicht wirklich bunter geworden. Egal wie schön die Tage teilweise waren.

 

Im Januar werde ich …

♥ … Ikea stürmen, meine Gutscheine in ein Regal umsetzen und Knut ausnutzen 🙂

♥ … viel Wintersport gucken! Voll Bock drauf. 

♥ … Gundula treffen 🙂

♥ … (mit der Betreuung) jedesmal, wenn es geht im Schlafzimmer arbeiten.

♥ … den Januar-Slam besuchen. Kommt wer mit? 

♥ … den monatlichen Spieletag besuchen.

♥ … wieder mit Supernatural anfangen. Die Pause war wirklich lange.

♥ … die Adventswichtel-Party nachholen. 

♥ … Eislaufen gehen!

♥ … für Sash & Matze Gastgeberin spielen.. *nervös guck*

♥ … zu Lifthtraels Geburtstag gehen. 🙂

♦ … Am Bürgerentscheid teilnehmen.

♦ … den Flurmonat irgendwie überleben.

 

Außerdem möchte ich…

♦ … weiterhin meine Festplatten sortieren – Ja. Immer noch.³ ^^

♦ … noch mal Plasma spenden gehen.

♦ … wieder ruhiger werden

Advertisements