So viele Eindrücke, dass ich mich ja glatt erschlagen fühle und das Gefühl habe schon ewig hier zu sein. Nicht erst seit gestern.

Ich habe gut geschlafen. Nur viel zu wenig. Viel, viel zu wenig. Und das nur wegen Sonnenaufgang und Hochwasser. Und was ist dann? Nichts.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weder Sonnenaufgang noch Wasser. Vermutlich war ich einfach zu pünktlich da. Aber heute morgen hat mich das schon ziemlich runter gezogen. Und das ich auf nen Sonnenaufgang gehofft habe ist bei lauter grau ja irgendwie auch eher beschränkt. 😉

Im Hintergrund eines der Bilder sieht man die Insel Neuwerk. Ab März fahren da auch wieder Wattwagen hin. Ab März. Leider. 😉 Ich glaube dafür hätte ich wirklich Geld ausgegeben. Nochmal. Denn mit Igi war ich 2009 auch da. Im Hintergrund von einem anderen Bild sieht man ein paar Schiffchen. Elbe und so. 😉 (Das war im Dunkeln gerade noch krasser, aber das schaffen meine Cameras halt nicht.)

Fürs Einkaufen war ich heute morgen sogar zu früh. Hier haben zwar viele Läden am Sonntag auf, allerdings nicht um 8 Uhr.

2014-02-09 08.07.24Und die Touristeninformation hat Sonntags gar nicht auf. Also muss ich da morgen noch mal hin um mir die Karte für Jürgen von der Lippe zu holen. Falls es sie dann noch gibt…

In der Wohnung bin ich dann erst mal wieder ins Koma gefallen. Also nach dem Frühstück. Volle zwei Stunden. Bitter nötig.

2014-02-09 14.17.26

Es dauert dann noch ein wenig bis ich mich tatsächlich zum Lernen hingesetzt habe. Und es lief überraschend gut. Also ich kam mir zumindest nicht total blöd vor, was ja schon mal ein Fortschritt ist. Allerdings schafft mein Hirn maximal 40 Minuten am Stück und braucht dann Pause. Zu lange Pause. Insgesamt habe ich es also auf 3x 40 Minuten geschafft. Das ist jetzt nicht gänzlich beschissen, aber natürlich auch nicht so super… schauen wir mal wie es weiter läuft.

Die Pausen habe ich zumindest nicht sinnlos verstreichen lassen. Ich hab Einkaufszettel geschrieben, geschaut wie ich jetzt dann doch tatsächlich zum Aldi komme, Caches angeschaut, geschaut wie viel Porto ich noch holen muss, mein Geld gezählt (und festgestellt, dass es gar nicht so wenig ist O.O) und Panem weiter gelesen. Letzteres ist wirklich unglaublich gut. Was mich echt sehr verwundert. Hätte ich niemals erwartet. 2014-02-09 20.43.43

Als Olympia um nach 20 Uhr dann vorbei war habe ich mich tatsächlich noch mal angezogen und bin los. Sie sehen das erste Foto mit neuer Mütze. Und ich glaube das 2. Foto überhaupt mit Mütze. Und weil ich mit Mütze nicht gut aussehen kann, habe ich mit Absicht blöd geschaut. 😉
Gefroren habe ich trotzdem. Daran müssen wir noch arbeiten.

Dafür war das Meer da. Und ich habe geheult. Sofort. Als ich es gehört habe. Denn sehen konnte ich es nicht. 45 Minuten nach der Zeit die im Gezeitenkalender steht rauschte das Meer leise an. Es war so schön. Und ich habe es so sehr vermisst. So sehr. „Hier gehöre ich hin“. Und „Rennen und Stolpern“ eignet sich ausgezeichnet als Meerblick-Lied.
Ich weiß jetzt nicht wie lange ich geblieben bin, aber irgendwann fing es auch an zu regnen und das war dann mit Wind und Frieren doch eher blöd und ich fand Umdrehen dann doch ganz schlau. Bringt ja nix sofort krank zu werden 😉

2014-02-09 21.22.19Kaum war ich wieder auf dem Deich hats wieder aufgehört zu regnen und ich bin noch ein wenig durchs „Dorf“ marschiert… Schaufensterbummel um nach 21 Uhr ist wirklich gut… Man hat seine Ruhe, keinen stört es wenn man ewig in ein Fenster schaut oder man die Öffnungszeiten studiert.
Faszinierenderweise haben hier einige Läden nur am Wochenende auf. Das habe ich dann jetzt also verpasst. Ich werde mir den ein oder anderen wirklich mal für nächstes Wochenende vornehmen müssen. In einem Laden habe ich Ringe gesehen und mich an meine Liste erinnert. Ich sollte mal anfangen, wenn es irgendwann 4 schöne werden sollten. Warum nicht hier….

Auch für Opas Grab habe ich etwas gefunden. Falls es wetterfest ist.

Zurück in der Wohnung habe ich dann tatsächlich das erste Mal gekocht. Und es war eine Katastrophe. 😉 Wie gut, dass ich morgen nur aufwärmen muss.

Und jetzt? Jetzt gehe ich gleich schlafen. Zumindest vor 1 Uhr. So der Plan.

Advertisements