Going Out am Meer! Kann ja nix schöneres geben nicht wahr? Beim Sichten der Fotos gestern (über 1,5 Stunden) habe ich es dann beim besten Willen nicht geschafft mich für ein Foto pro Tag zu entscheiden. Es wurden dann im Endeffekt 3 pro Tag. Ich hoffe ihr verkraftet das. Denn auch diese Auswahl war sehr, sehr schwer! 

Montag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie gesagt, ich habe fast alle Bilder blind geknipst. Und deswegen war ich gestern umso erstaunter, dass der Möwen-Schwarm tatsächlich drauf ist. 😀 Ansonsten könnt ihr einmal die Aussicht von Cuxhaven-Duhnen in Richtung Kugelbake bestaunen und auf dem anderen Bild einen Blick gerade aus übers halbe Watt in Richtung Horizont. Schiffe sind übrigens fast immer im Hintergrund. ^^

Dienstag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Schattenbild mag ich irgendwie. Am Anfang war das ein unabsichtliches Nebenprodukt der Blind-Knipserei. Ich hatte die Sonne immer im Rücken und deswegen bin ich sehr häufig mit auf dem Bild drauf. In dem Fall war es dann aber jetzt Absicht. 😉
Weiter seht ihr den Blick vom Lieblingssteg zurück zum Strand, und einmal vom Strand zum Steg. 😀

Mittwoch

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich schätze hier wird deutlich, dass die Bilder zu unterschiedlichen Zeiten gemacht worden sind. Einmal richtig viel Wasser, einmal nicht ganz soviel. Beides Mal Blick nach vorne. Und einmal vom Deich quer über die Dünen. Davon hätte ich wohl mehr Bilder machen sollen. Der Anteil ist doch relativ gering. 🙂

Donnerstag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Tu was du willst, die Leute reden/meckern eh.“ Sagt zumindest Google. Ich persönlich fand ja einfach nur den Stein schon schön. Der direkt vor einer Hotelanlage stand. Die noch viel beeindruckender war, aber die ich einfach nicht unauffällig fotografieren konnte. Dann der Steinsteg in total leergespült und sauber. Und ein Blick vom Deich quer rüber über Strand (incl. Baggerspuren) und Watt und ganz hinten im Hintergrund Neuwerk. 🙂

Freitag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Valentinstag. Der Tag an dem ich zur Kugelbake marschiert bin und quasi Opa verabschiedet habe. Ihr seht die Kugelbake vom (tatsächlich beleuchteten – Nachts noch mal probiert) Weg dorthin aus. Ich bin allerdings über den Strand links vom Weg gekommen, wo auch irgendwo das Muschelbild entstand. Abhängig von den Gezeiten gab es Tage an denen am Strand keine einzige lag. An anderen dann eben ganze Haufen. 🙂 Die Steine im dritten Bild sind quasi die Grenze zwischen Elbe und Nordsee. Fotografiert von der Kugelbake aus. 🙂

Samstag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dämmerung. Watt. Mal gerade aus. Mal über Düne. Mal mit Neuwerk im Hintergrund. Und immer wieder der Gedanke: SO tolle Farben! Und alles ohne Filter. ❤

Sonntag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Einfach nur Wasser. Wasser mit Blick Richtung Neuwerk. Wasser überm Steg. Wasser irgendwo dazwischen. Wellen halt. Das erste und leider auch einzige Mal in dem Ausmaß. An dem Tag war es auch wirklich windig und arschkalt. Aber Sonne hatte ich natürlich trotzdem wie ihr sehen könnt. 🙂

Das wars. Wobei ich überlege ob ich die anderen Tage nicht noch ähnlich präsentieren werde. Unabhängig vom Going Out. Letzteres wurde von Sari ins Leben gerufen und der nächste Termin ist die Woche vom 10. – 16.03. 🙂

Advertisements