Und die Zeit rennt und rennt… Gerade noch rechtzeitig fällt mir auf, dass der Monat schon wieder fast vorbei ist. ^^

Wir haben natürlich weiter Supernatural geschaut und werden das auch in Zukunft wieder ausgiebig tun. Zumal Sky die gesamte Staffel 8 im Marathon zeigt und wir somit nicht auf die DVD warten müssen 😀 😀 😀

Hannover war wirklich schön. Also auch, wenn ich von Hannover selbst jetzt nicht so viel mitbekommen habe. Aber sie war eine umwerfende Gastgeberin und einfach mal ein wenig hier raus zu sein schadete jetzt ja auch nicht. 🙂

Während ich WMDEDGT direkt mal vergessen habe, habe ich bei 12 von 12 tatsächlich auch mitgemacht.

Going Out ist so ne Sache. Ich habe einfach mal total vergessen, dass es ist, obwohl ich wirklich jeden Tag draußen war. Allerdings poste ich im Moment auch generell wenig bei Instagram, weshalb es nicht mal zufällig Bilder von der Zeit gibt. Ab dem Donnerstag gibt es auf jeden Fall ne ganze Menge. Die muss ich aber erst noch sichten. Vielleicht kommt also noch ein Going Out-Artikel. Oder ist bereits erschienen, wenn ich den Artikel hier veröffentliche. Oder vielleicht streiche ich den Absatz dann auch einfach ganz ^^

Köln habe ich mir gespart, weil ich einfach mit mir und der Welt gerade nicht so ganz klar komme und so ein wenig freie Zeit durchaus gesünder war. Erst danach fiel mir auf, dass es meinem Geldbeutel auch ganz gut tut, wenn ich die Tickets nicht zahlen muss. Das Finale gucken war dann aber doch etwas merkwürdig. Also sehr merkwürdig. Aber alles in allem war das natürlich die richtige Entscheidung.

Allein schon, weil ich zum Deichbrand ja dann sehr lange nicht zu Hause war. Es war großartig. Und ich hoffe ich bekomme das bald noch verschriftlicht. Und vor allem die Bilder sortiert. 🙂

Auch das Weststadtstory-Spezial habe ich gelassen. Zum einen hab ich nach dem Deichbrand vermehrt das Bedürfnis niemanden zu sehen. Und zum anderen muss ich mir ja noch nen Handy besorgen und muss deswegen mein Geld ein wenig zusammen halten. 

Und damit erfülle ich im nachhinein zumindest den Punkt „mir nicht so viel vornehmen„. Ich hab mich zwar mit allen Terminen – gerade die Verabredungen die hier nicht auftauchen – wieder rettungslos übernommen, aber immerhin rechtzeitig die Notbremse gezogen. Das ist fast schon wieder schlau. Muss aber dringend weiter im Auge behalten werden.  

Ich habe mich bei der Tafel angemeldet. Und die Arztbesuche auch hinter mich gebracht. Mit dem Ergebnis, dass ich erst in einem halben Jahr wieder zum Zahnarzt muss. (Das ist erst nächstes Jahr! o.O) und meine Schilddrüse ihren Job mehr und mehr einstellt. Innerhalb von 3 Monaten hat sie sich verkleinert. Was jetzt nicht wirklich optimal ist… -.-

Der Arztbogen ist immer noch nicht fertig. :/ Und je länger das dauert, desto schwieriger wird es auch. Da es jetzt aber Therapieaufgabe ist muss ich das wohl heute oder morgen noch irgendwie hinbekommen. Wenn dieser Artikel erscheint ist das also hoffentlich erledigt…

Einen Rehasport-Platz habe ich ab Ende August. So wirklich wohl ist mir dabei auch noch nicht, aber was sein muss, muss halt sein. Und vielleicht hilft es ja auch. Langsam muss auf jeden Fall mal irgendwas Linderung bringen. Die dauerhaften Schmerzen gehen mir tierisch auf den Sack. 

Sporttage hab ich natürlich nicht gefunden. War auch einfach viel zu warm. 😉

 

 

Advertisements