Der ein oder andere dürfte es ja mitbekommen haben: Svü ist 30 geworden. Gestern. 

Weil ich die 30. wirklich unfassbar schrecklich finde habe ich im Voraus dafür gesorgt, dass ich mir den Tag so voll packe wie nur irgendwie möglich. Da am Abend die Saison-Eröffnung der Weststadt-Story war, war zumindest die Abendplanung gesichert und es war klar, dass es keine abendliche Party geben wird. Stattdessen habe ich mich für einen Kindergeburtstag entschieden und einen Spieletag im Unperfekthaus angesetzt. Denn passenderweise war ja auch die Spielemesse hier in der Stadt 🙂 

Und deswegen fängt das Geburtstagswochenende eigentlich auch schon am Freitag an. Denn da waren Egon und ich auf der Spielemesse. Egon wohnt nämlich vorübergehend hier und bleibt noch bis nach dem Urlaub. Ursprünglich kommt Egon von Frollein Keks.
2014-10-17 12.03.25

Auf der Messe selbst hab ich nicht allzu viele Bilder gemacht… aber folgendes möchte ich euch nicht vorenthalten:
2014-10-17 15.58.11

Und zwar wurde auf der Messe gemeinsam ein 32.000 Puzzle gepuzzelt. Ein New York Bild um genau zu sein. Jeder der wollte konnte mitmachen und sich ein Tütchen mit 4×9 Teilen geben lassen und das dann puzzeln. Wir haben auch zwei Tütchen dazu beigetragen und zwar… 2014-10-17 15.57.43

… den mittleren Teil von diesem Ausschnitt. Ganz ehrlich? So beeindruckend das auch ist.. es ist definitiv kein Motiv, bei dem ich auch nur im Ansatz die Motivation halten könnte… Trotzdem ist es schon auch toll dabei gewesen zu sein. 😉

 

Auch von meinem Geburtstag selbst gibt es kaum Bilder. Leider auch keine mit Egon. Das ging vor lauter Spaß echt unter. Dafür habe ich ein Foto vom Geburtstagskuchen. Quasi. Den hat die Weltbeste 😀 nämlich gebacken. War wirklich lecker. *g* Meine Muffins hab ich leider auch nicht abgelichtet. Sind aber mittlerweile auch alle vernichtet. ^^2014-10-18 16.55.45
Beim Slam hatten wir so viel Spaß, dass ich kurzzeitig befürchtet habe des Raumes verwiesen zu werden. So wie damals in der Schule, als ich wegen Lachen aus dem Matheunterricht flog und den Rest der Stunde vor der Tür verbracht habe. *hust* Es war ein großartiger Abend und kein Bild der Welt könnte das irgendwie darstellen.

Was irgendwie auch für den ganzen Tag gilt. Der Spieletag ging viel zu schnell vorbei und ich hab ein paar Momente gebraucht um zu checken, dass es jetzt von einem Highlight zum nächsten geht. Erst nach 0 Uhr war ich zu Hause. Nur um heute Mittag noch mal Besuch zu bekommen. Vom Lieblingsmann der unfassbar lange – für seine Verhältnisse – hier blieb. 😛 Auch ein schönes Geschenk! 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und wo wir gerade von reden: Geschenke. Möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und für mich selbst auch festhalten. 🙂 

Es gab so viel Süßkram, dass ich vermutlich die 120kg noch vor Silvester erreicht habe. ^^ Selbst eines der Bücher war mit Schokoriegeln verziert 😀 Von einem Anti-Frost-Paket (bestehend aus Handschuh, Mütze, Schal, Socken, Teetasse und Wärmflaschen-Teddy!!!111) bis hin zu Kaffee und Wein war alles dabei. Es gab Urlaubsgeld von Mama in einer hübschen Eulenschachtel, eine schöne Auswahl an hübschen Geburtstagskarten (Einmal sogar mit einer gestickten 30 vorne drauf. Gestickt!) Den neuesten Skulduggery (der unter den Riegeln war ^^), die Nebengeschichte mit Tanith Low, Missing Manual: Gehirn 😀 und ein weiteres Kät-Kochbuch <3. Außerdem einen Gutschein für ne Benjamin Blümchen Kassette und direkt zwei Kassetten, sowie einen Kritzelblock. Ansonsten ein Spiel (Qwixx) für meine Sammlung und weitere Serien-Staffeln (Grey’s Staffel 9 & Bones Staffel 2) um auch diese Sammlungen zu füttern. Last but not least: Eine Lush-Kiste mit Zeugs 😀

Wie gesagt. Kein Bild dieser Welt kann festhalten wie toll dieser Tag bzw. das ganze Wochenende war, aber so habt ihr vllt. einen kleinen Eindruck. 🙂

Alle irgendwie Beteiligten: Ihr seid großartig. ❤

Advertisements