Besseres Timing, dafür aber erst mal herausfinden müssen wie lange Sab und ich uns kennen. Wir waren uns nicht sofort einig. Ich musste erst mal all meine Blogartikel durchsuchen und feststellen, dass sie in sehr vielen Artikeln erwähnt wird. Aber nun zum Thema 😀

5. Artikel. 6. im Buch. Sab schrieb diesen am 23.05.13. Zumindest beendete sie ihn an diesem Tag. Das Buch hatte zu diesem Zeitpunkt schon 2500km auf dem Tacho. *staun*

Sie hat 9 Seiten verwendet und dabei sowohl geklebt, gezeichnet als auch eine ganze Seite geschrieben. 🙂 Mit dem Karten einkleben erinnert sie mich an ein weiteres Problem: Ich finde die Karten alle super… aber ich könnte sie niemals aus dem Buch entfernen und aufhängen! Was ein Dilemma!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Geschichte vom kleinen Baumwollfaden kannte ich noch gar nicht und ich fand sie wirklich gut und frage mich an dieser Stelle… genauso wie bei Katja schon… ob Sab sich ihren eigenen Text auch zu Herzen nimmt. 😉 Genauso wie letztes Jahr beim Adventskalender, hat sie mich auch dieses Mal wieder am Katzennerv gepackt und sogar gezeichnet 😀 Ja… es ist durchaus ein wenig zu pink für mich, aber der gute Wille zählt und die Katze ist dir gut gelungen 😀 Das Taschentuch wäre allerdings auch im Notfall viel zu schade um genutzt zu werden.

Der abschließende Kaffeetassenring bringt mich sehr zum Lachen… allein im näheren Umkreis meiner Tastatur finden sich sicher 5-6 davon auf diversen Papieren.. *hust*

Weil Sab in diesem Beitrag keinen Burger erwähnt, war ich etwas irritiert und hatte den Eindruck, dass unser Treffen erst nach diesem Beitrag stattgefunden hat. Tatsächlich gab es den ersten Kaffee aber schon im Dezember 2012. Seitdem sind viele Treffen dazu gekommen und im Mai haben sie und ihr Herzmensch mich sogar zu Hause besucht 🙂 Wir haben schon viele Burger vernichtet und Caches gesucht, Cocktails gemacht und Spiele gespielt. Und vllt. klappt es auch dieses Weihnachten wieder? 🙂

Ich schreib mir das mit dem Häkelgarn jetzt auch mal auf. 😀

Advertisements