Es wäre ja fast schon unnormal, wenn nicht auch heute etwas schief gegangen wäre. In diesem Fall habe ich 1-2 eher unscharfe Bilder. Aber ehrlich, ich war froh, dass ich sie überhaupt hochgeladen bekommen habe und wollte Ernst nicht überstrapazieren. Wir werden es alle überleben. 😉 Dafür hab ich die Bilder für morgen direkt mit gemacht! 😀

Artikel 7, Beitrag 8. \o/ Dieser stammt von der Herzchaosmama und der Herztochter 🙂 Ab hier gibt es für längere Zeit kein Datum mehr. Ich kann also nur erahnen, rechnen und rekonstruieren. Wir werden uns vermutlich irgendwo im Juni’13 befinden 😀 Die zurückgelegten Kilometer muss ich nicht ganz so schwammig schätzen… wir sind da jetzt etwa bei 3150km 😀 Natürlich immer etwas aufgerundet, da ich auch nicht mehr bei allen die Adressen parat habe.

Familie Chaos hat insgesamt 10 Seiten genutzt. 3 gehen auf das Konto der Herzchaostochter, die restlichen 7 sind von Herzlich selbst 🙂 Dieses Mal habe ich auch das erste Mal gepixelt, da ich finde, dass nicht alles was ein Kind sagt – und vor allem der Name – nicht unbedingt ins Netz muss. 🙂 Ich habe mich aber sehr über ihre Worte gefreut 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neben den guten Wünschen hat sie auch ein wenig gezeichnet und mir ein Licht für die Dunkelheit eingeklebt. Das erste Teil im Buch, welches dafür sorgt, dass es nicht mehr wirklich schließt. 😀

Auf Seite 4 werde ich von Benjamin Blümchen begrüßt ❤ Und von Herzlich natürlich. Im weiteren Verlauf hat sie mir mehrere Rätsel eingeklebt (mir fällt gerade auf, dass irgendwie ein Bild abhanden gekommen ist… es waren definitiv 4 Rätselseiten o.O) Einen Teil davon habe ich bereits gelöst. Für den Rest muss ich mir noch etwas Geduld zulegen 😀

Sie wünscht mir jemanden der mich in den Arm nimmt (Bewerbungen bitte in den Kommentaren 😉 ) und schließt mit Yoga-Übungen. Wäre mein Schweinehund nicht so unglaublich charakterstark, wäre Yoga definitiv etwas was ich regelmäßig tun würde. Ich muss da im neuen Jahr noch mal kräftig mit ihm diskutieren. 🙂

Meine liebe Herzlich, ich weiß dass du dir Gedanken gemacht hast, ob der Beitrag genügt und dass du zwischendurch das Buch schon einfach weiterschicken wolltest. Aber lass dir gesagt sein, dein Beitrag ist genauso wunderbar wie alle anderen vor und nach dir und ich habe mich sehr gefreut, dass du dran teilgenommen hast. 🙂

Ich weiß leider nicht mehr wie lange wir uns kennen (mein Zeitgefühl ist für solche Angelegenheiten echt nicht zu gebrauchen), aber da du eine der ersten bist die ich übers Bloggen kennengelernt habe, wird das schon eine ganze Weile sein. Ich bin froh, dass du nicht „nur“ Buchstaben auf Monitor bist, sondern dass wir uns auch schon mehr als einmal treffen konnten. Und auch wenn das letzte Mal sehr lange her ist, ich würde mich freuen, wenn wir es im nächsten Jahr wiederholen. Irgendwann. Wenn es für dich gut passt. ❤

Advertisements