Ausrede für gestern? Ich bin zu alt für den Scheiß. Das Konzert am Samstag hat mich dann doch geschlaucht und am Sonntag war ich dann noch in geheimer Mission unterwegs und erst spät zu Hause. Und da hatte ich dann ein Date mit meinem Battle.net Konto ^^

Beim 16. Beitrag (15. Artikel) haben wir es mal wieder mit einem Mann zu tun. Mit erstaunlichem Talent. Aber das sehen wir gleich. 😉 Mark hat zwar kein Datum geschrieben, aber wünscht Happy Halloween. Also sind wir wohl Ende Oktober 2013 angelangt 😀 Mit weiteren 280km sind wir nun bei 5450km angelangt. (Ich hab ja immer Angst mich zu verrechnen und mich hier als unfähig zu erweisen.. ^^)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch Mark schreibt auf seinen 8 Seiten mit Füller. Ich bin nach wie vor sehr beeindruckt davon. Aber noch beeindruckender ist was auf den beiden Seiten danach folgt. Ich, die ja nur Strichmännchen kann, hätte sowas ja nicht hinbekommen. Ich durfte einige Menschen kennen lernen die künstlerisch echt was drauf haben, aber ich bin auch da immer sehr beeindruckt. Ähnlich wie beim „mit Füller schreiben ohne zu schmieren“. 😀

Danach gibt es noch Schriftzeichen (für die ich ja auch keine Geduld hätte…) mit passenden Weisheiten. Mir hat dabei Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.“ Charles-Louis de Montesquieu “ dabei am besten gefallen. 🙂 Danach gibt es noch ein paar Weisheiten unter anderem eine mit dem Fazit „Man kann es niemandem recht machen, also macht man doch einfach was man selbst für richtig hält.“

Ich habe keinerlei Plan woher wir uns kennen. Ob er das noch weiß? 😀 Deswegen fällt der Absatz hier jetzt auch so unglaublich kurz aus… Danke, dass du mitgemacht hast 🙂

Advertisements