Egon war hier. Ziemlich lange sogar. Von Oktober bis vorhin. Die Aktion ist von Frollein Keks und sofern ich weiß kann man sich sogar noch anmelden. Während er hier war hat Egon Tagebuch geschrieben. Und er hat mich gebeten es für euch abzutippen. Also bitte.

Uff, da dachte ich, ich hab nach den vielen verschiedenen Orten mal ein wenig Verschnaufpause und dann? Lande ich hier mitten im Chaos! Diese komische Frau hier ist total aufgeregt und faselt die ganze Zeit etwas von „Messe“ und „Geburtstag“. Was ist „Messe“? Und was ist „Geburtstag“? Ich bin selbst schon ganz wirr! Ich hab ja noch gar nicht gesagt wo ich bin! Also ich bin gerade in Essen. Und wenn ich nicht total blöde bin und diese Karte da bei Station 1 richtig lese… dann bin ich schon wieder im Ruhrpott! Scheinen hier alle auf Eulen zu stehen. Beängstigend!

Jetzt versuche ich mich erst mal zu entspannen. Sofern das hier möglich ist. Hier rennen auch noch zwei sehr fellige Gestalten rum und gucken böse. Und an mir geschnüffelt haben die auch. Ganz komisches Haus!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

*blinzel* *augenreib* Wo bin ich?!? Immer noch in Essen? Wie konnte das passieren? Ich hab was? Geschlafen? 2 Monate? Nicht dein Ernst! Uff… Das ist sicher nur passiert weil das alles so aufregend war! Kaum war ich hier und hatte mich gerade an diese Frau & diese beiden Fellknäuel gewöhnt, da wurde ich auch schon eingepackt und mitgenommen. Da war dann alles voller Menschen und so viele große Räume. Ich glaub das war diese „Messe“. Die komische Frau hat mich neben Karten gehalten und zwischen so eckige Dinger gesetzt. Ich glaub sie nannte das „Würfel“. Ständig hat man gesagt wie süß ich bin und Fotos gemacht. So anstrengend! Zum Glück hatte sie ein kuscheliges Reisebett für mich. So konnte ich mich immer mal ausruhen. 8 Stunden waren wir auf dieser „Messe“. Und statt das diese Frau hier mal etwas ruhiger wurde hat sie die ganze Zeit gewimmert. Irgendwas mit „Geburtstag“ und „30“. Passiert mir sowas auch???

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am nächsten Tag sind wir schon wieder raus gegangen. Diesmal war es ein kleineres Gebäude und auch weniger Menschen. Und die Spiele kannte ich ja auch alle vom Vortag! Ich hab fast gewonnen! Ehrlich. Ohne schummeln. Aber das hätte sicher wieder niemand gemerkt. Fanden mich ja alle so süß und wieder ständig Fotos… Orr, ich sollte Geld verlangen! Aber ich will ja nicht so sein. Haben mich ja alle gut umsorgt. Es gab sogar Kuchen! Ganz bunter Kuchen! Wenn das immer so ist will ich dieses „30“ auch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danach konnte ich mich eine Weile ausruhen. Ich lag in meinem kuscheligen Heim und hab diesen Trubel beobachtet. Nie war diese Frau ruhig und entspannt. Irgendwann hat sie mich in ein sehr großes Reisebett gepackt und als ich wieder aufgewacht bin war da so viel Wasser und alles voller Sand. Sie nannte das „Urlaub in Cuxhaven“.

IMG_5738

War schon echt schön da. Aber diese Meerluft macht ja echt müde. Und nach einer Woche bin ich dann einfach eingeschlafen. Das Reisebett war aber auch sooo bequem. Wer konnte denn ahnen, dass ich so lange schlafen würde?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aufgewacht bin ich vor 4 Tagen, mitten in der Nacht. Es war auf einmal so laut und bunt. Gedonnert und geknallt hat es. Auch die beiden Fellmenschen waren total aufgeregt. Die Frau bei der ich gerade wohne hat mir Sekt angeboten. So nannte sie das blubbernde Zeug im Glas. Ich meine sie hätte auch was von „Silvester“ gesagt. Fand ich total spannend und hab mich direkt mal dazu gesetzt.

2015-01-01 02.49.28

Am nächsten Tag habe ich ihr dann noch beim Verlosen geholfen. Ich durfte Zettel ziehen für eine Buchverlosung. Ich glaube Bücher sind sowas wie das hier wo ich reinkritzel, oder?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eigentlich wollte ich mich jetzt wieder ins Reisebett kuscheln oder zu den Fellmenschen. Die vibrieren so schön. Aber die Frau ist plötzlich hektisch geworden. „Egon! Du musst los!“ Los? Wohin? Nach XY? Ist das auch Ruhrpott? Oh.. ich muss. Ciao!“

IMG_5968

Vorhin habe ich Egon wieder auf die Reise geschickt. Er hat es gut in seinem Karton. Seinen Zielort kann ich euch natürlich nicht sagen, ich weiß nicht, ob die Nachfolgerin das wollen würde. 🙂

Advertisements