In Zukunft werde ich mir wohl einen stündlichen „Mach ein Foto“-Wecker einstellen müssen. Ich vergesse sowas ja wirklich minütlich. „Picture my Day? Großartig.“ 2 Tage später. „Oh. Heute ist PmD? Ja, ich mache sofort ein Foto.“ 2 Stunden später. „Ach jaaaa… PmD… Shit.“ Und so läuft das mit allen Fotoprojekten…

Um so erstaunlicher, dass ich tatsächlich von 6 Tagen Bilder liefern kann. Und am 7. war ich tatsächlich einfach nicht vor der Tür. Gut, es sind jetzt keine Meisterwerke, aber es sind Fotos. So!

Die ersten 3 Bilder sind alle vom Montag, weil da auch 12 von 12 war… Einmal Hinweg, einmal tolles Essen bei der Weltbesten ❤ und einmal Rückweg. Am Dienstag hätte ich das dann fast wieder vergessen und habe nur einen kurzen Schnappschuss mit ToGo gemacht. Für den Mittwoch gibt es quasi ein Symbolbild vom Rucksack. Den habe ich an eben diesem Tag gekauft, aber draußen natürlich vergessen Bilder zu machen. ^^ Donnerstag bin ich auf dem Rückweg ziemlich nass geworden…. Auf dem Bild erkennt man die Farbunterschiede der Hose… dort wo der Mantel aufgehört hat. (Mir ist gerade aufgefallen, dass ich ständig dieselbe Hose trage, wenn Fototage sind. Zufall. Ehrlich.) Vom Freitag gibt es kein Bild. Dafür ein Einkaufs-Selfie von Samstag. Am Sonntag habe ich ja wie bereits erwähnt unzählige Bilder gemacht. Das hier ist jedoch das einzige, welches ich auch zeigen darf. Auf dem Rückweg vom Umspannwerk, waren wir noch Cachen. Ich denke das Logbuch sollte mal erneuert werden…

Das Projekt wurde von Sari gestartet, einen neuen Termin konnte ich jetzt gerade aber nicht entdecken. Ihr werdet es dann merken. ^^

Advertisements