„Und bevor es wieder untergeht, werde ich dann gleich auch mal die Februar-Pläne machen. ^^“ Haha. Hat ja super funktioniert. 😀 Deswegen jetzt noch fix ein kleines Februar-Fazit, bevor ich dann wirklich, wirklich, wirklich einen März-Plan schreibe.

Der Februar war der Monat für Kochen/Backen/Rezepte (im separaten Artikel dazu mehr) aber irgendwie auch der Monat des Sports. Ich habe minimum 2x die Woche Sport gemacht, davon war ich einmal die Woche schwimmen und schwimme da dann so im Schnitt etwa 1km. Das ist aber tatsächlich noch ausbaufähig und meistens ist mir irgendwann einfach zu kalt, oder es wird zu voll und es liegt nicht an Erschöpfung, dass ich gehe.

Ich habe wieder mehr gebloggt. Hier nahezu ausschließlich über Therapie und Betreuung und drüben über eine handvoll Bücher. Denn ich hab tatsächlich eine ganze Menge gelesen. Also zumindest mehr als die Monate davor. Dafür habe ich quasi an keinem Blogprojekt teilgenommen. Going Out hab ich mal wieder einfach verpennt, Für WMDEDGT gab es zwar einen Entwurf, aber den hab ich dann irgendwie vergessen auszuarbeiten und gerade eben erst wieder gefunden und warum es kein 12 von 12 gibt.. Öhm.. keinen Schimmer. *g* Aber im Moment ist das Leben halt auch einfach von den Pflichtterminen bestimmt und das ist ja nichts zwangsläufig schlechtes wenn auch teilweise sehr anstrengend (Dazu hätte ich noch einen Artikel in den Entwürfen…)

Was Supernatural angeht leiden wir sehr unter der Planänderung die vorsieht, dass wir nur noch jeden 2. Mittwoch Zeit dafür haben. Das ist nervig und traurig und frustrierend, aber einfach nicht anders machbar. Also werden wir mit den letzten 8 oder 9 Folgen vermutlich noch 2 Monate zu tun haben. Danach folgt dann Lost.

Wir hatten einen schönen entspannten Spieletag und sind danach tatsächlich noch geschlossen zum Slam und nun gibt es 2 neue Slamfans und die Mama von einer weiteren Freundin möchte vllt. auch mal mit. Ich wäre stark dafür. 😀
Weitere Freizeithighlights? Meinem Bruder beim Kartfahren gewinnen gesehen, mehrfach mit Papa frühstücken gewesen, 2 RuhrTopcard-Erlebnisse besucht und bei Max Giesinger auf dem Konzert gewesen und dabei Kuult entdeckt.

Bei der Tafel war ich aus diversen Gründen selten. Ebenso beim Rehasport. Beides muss sich wieder ändern. Dafür war ich 3x beim Arzt und bin jetzt bis 2021 durchgeimpft. Die Nebenwirkungen halten sich dabei in Grenzen. Etwas müde gestern und der „normale“ Druck – wie so nen Muskelkater – an der Einstichstelle.

Ganz brauchbarer Monat. Glaub ich.

Advertisements