„Und? Gibt es was Neues?“

„Ja!“, erzähle ich mit leuchtenden Augen. „Ich habe am Mittwoch Pizza per Telefon bestellt! Per Telefon! Nicht per Mail! Und am Donnerstag, da habe ich Varieté-Karten reserviert. Schon das zwei Mal! Außerdem überlege ich, ob ich Dienstag alleine auf das Konzert von Exklusive gehe. Die fand ich richtig, richtig gut. Und ich glaube, das krieg ich alleine auch echt gut hin. Ich hab nur noch alle 3 Wochen Therapie und das geht eigentlich ganz gut und auch das mit der Betreuung funktioniert gut. Meistens brauche ich sie gar nicht mehr. Zum Beispiel habe ich mich aktiv! dafür entschieden den Rehasport zu beenden und habe das mit der Krankenkasse abgesprochen. Also, ich habe das erste Mal etwas nicht einfach ignoriert und auslaufen lassen, sondern mich drum gekümmert, dass es ein richtiges Ende hat. Ich überlege, ob ich am nächsten Freitag zu einem Studententreffen gehe. Menschen! Kannst du dir das vorstellen? Menschen! Eine fremde Gruppe. Freiwillig! Und ich glaub ich zieh das wirklich durch. Ich bin ja ein klein wenig stolz auf mich. Ich war in Berlin! Berlin war wieder sehr großartig. Vielleicht ziehe ich ja wirklich bald dahin.“

„Nein, nichts.“

Advertisements