Mal so vorneweg: Alles gut hier.
Nervt zwar so einiges, aber ich schweige nicht aus schlechter Laune, sondern mehr so wegen „wenig Zeit.“

Und manchmal… manchmal fehlen mir zu einem Thema auch einfach die Worte. Und dann halte ich lieber die Schnauze als unqualifiziert was dazwischen zu sagen. Obwohl Schweigen es nicht besser macht. 

Also verweise ich heute zunächst mal auf ein Video.

Schön deutlich. \o/

Und dann auf eine Aktion, die ich allein vom Namen her schon treffend finde. 

Aktion-Arschloch.de

Tolle Sache. In wie fern sie irgendeinen Effekt hat wird sich vllt. zeigen. Vielleicht auch nicht. Aber ich persönlich finde ja „Schrei nach Liebe“ von den Ärzten kann nicht oft genug laufen… und im Grunde ist es in jedem Fall ein #mundaufmachen 🙂

Also macht Werbung, terrorisiert ^^ eure Radiosender, kauft das Lied, hört es auf Youtube also einfach alles was hinter dem Link so erzählt wird. Ich persönlich habe heute früh meinen ersten – bisher unerfüllten – Musikwunsch bei 1Live geäußert. 

 

Advertisements