Gerade fällt mir auf, dass ich immer noch kein September, Oktober oder November – Fazit geschrieben habe. Ups. Mal schauen ob ich das noch nachhole, oder nur für mich privat in Stichworten veröffentliche… 

Wo fange ich an? Vielleicht erwähne ich, dass meine Waschmaschine noch mal kurz repariert wurde… dann aber wieder starb… und jetzt offiziell tot ist. Also zumindest habe ich keine Nerven mehr sie reparieren zu lassen. Twitter hat mir eine neue geschenkt. Die muss nur noch den Weg hier hin finden. Insgesamt kann ich seit Anfang Oktober!!! nicht mehr richtig waschen.. und jetzt merkt man das auch so langsam. Vor den Feiertagen war ich da besser organisiert. Jetzt hab ich die Wahl ob ich Dienstag eher Handtücher waschen möchte, oder Kleidung. Vielleicht komm ich doch nicht um den Waschsalon herum. -.-

Physio ist jetzt zu Ende. Das ist einerseits traurig, anderseits bin ich auch ganz froh drum einen regelmäßigen Termin weniger zu haben. Die letzten Monate haben mich wie gesagt müde gemacht. Der Nachteil ist, dass ich mich alleine nicht dazu motiviert bekomme Übungen zu machen… und sie haben mir schon wirklich gut getan. Ich war seit der Akupunktur (August!) mit der Krankengymnastik zusammen quasi schmerzfrei. Also abgesehen von hin und wieder mal verdrehen oder bei besonderer Anspannung…

Wir haben endlich weiter Supernatural geschaut. Wenn auch nicht viel. Aus diversen Gründen ist da gerade nicht so massig möglich, aber das ist okay. Das wird auch wieder anders. 

Wir waren mit der RuhrTopCard im Phänomenta Lüdenscheid. Wirklich schön! Wäre mir vom Eintritt her zu teuer gewesen (11€ glaub ich), aber umsonst war es wirklich, wirklich schön. Nach dem Umbau sind sie im nächsten Jahr nicht mehr dabei. Schade.

Biathlon war meistens gut. Manchmal hab ich es leider nicht ohne Spoiler geschafft. Aktuell bin ich im Darts-Fieber. Die Weltmeisterschaft läuft seit dem 17. Dezember und ich habe fast nichts verpasst. \o/ Jetzt im Moment sind wir beim Halbfinale. Mein Favorit ist gerade raus geflogen. :/

Ich habe bei dem Einkauf mit Auto unfassbare 62€ für einen einzigen Einkauf ausgegeben und Getränke waren da nicht mal bei. *hüstel* Ich habe keinen Überblick wie viel ich davon schon vernichtet habe und wie viel der Vorratshaltung gedient hat. ^^ Vor allem habe ich vor Weihnachten und vor Silvester noch mal relativ teuer eingekauft. Aber gut… Feiertage, nicht? Und ich wollte mir ja auch was gönnen. 

Das Grusellabyrinth haben wir in dieses Jahr verschoben. Jetzt haben die den Preis erhöht und ich bin nur noch so semibegeistert. Klingt einfach anders, ob man bei 50% Rabatt unter 10€ ist, oder mehr als 10€ bezahlen muss. Vor allem wenn man nicht so sicher ist, ob man das wirklich verkraftet.

Spieletag war gut. Auch der Weihnachtsmarkt war überraschend lustig und ich war vergleichsweise früh zu Hause. Vom Mittelalterweihnachtsmarkt habt ihr ja mittlerweile gelesen. 😉

Natürlich habe ich nicht 3 Tage geschlafen. Generell habe ich recht wenig geschlafen. Also zumindest nicht übermäßig viel. Normal halt. Ich habe meine freien Tage auch nicht mit viel Zockerei vergeudet. Selbst für mich überraschend.

Ich habe Raab verabschiedet. Und bin immer noch traurig. Auch wenn es dank der DartsWM gerade nicht so auffällt. ^^


Über Weihnachten & Silvester habe ich ja bereits hier geschrieben. Was ich scheinbar nicht erwähnt habe… (Ich dachte ich hätte o.O):  Ich habe 5x Dinner for One geguckt. In 4 verschiedenen Version. War großartig. 😀

Betreuung ging vorüber (Wohnung geht gerade sogar ganz gut… Aufsteigender Ast und so.) und der Geburtstag war sogar überraschend gut. Auch wenn es völlig okay war früh zu Hause zu sein 🙂

Gefühlt hat sich dieser Monat sehr lange hingezogen. So ganz hab ich auch noch nicht „Januar“ im Kopf. Das kommt vielleicht, wenn ich Montag dann wirklich da vor diese Tür muss und mich nicht mehr mit Feiertagen vor der Realität drücken kann. ^^

Advertisements